NEUE Technologie erzwingt Durchbruch:

  Ärzte äußern sich dazu erstmals öffentlich …

Aktiver. Gelassener. Beweglicher. Und endlich wieder richtig durchschlafen

Nachweislich erfolgreich. Weltweit schon tausende begeisterte Nutzer

Keine Nebenwirkungen. Es funktioniert OHNE Tabletten, Tropfen, Injektionen, Psychologie

 Die Wirkung kommt aus einem dunklen Rhombus …

 

Guten Tag lieber Leser,

quälen Sie Beschwerden, die Ihr Arzt nicht in den Griff bekommt? Helfen Ihnen selbst starke Schmerzmittel nicht mehr? Dann kommt jetzt …

… neue Hoffnung für Sie

Ihre Lebens-Qualität dürfte sich stark verbessern. Denn die Methode, die Sie hier entdecken, bekämpfte bei Nutzern unter anderem …

Migräne. Hexenschuss. Auch Schlaflosigkeit. Und viele weitere Beschwerden, wie Sie gleich sehen.

Doch eines vorweg:

Gesetze verbieten es, Heilwirkungen zu versprechen. Deshalb geschieht das hier ausdrücklich nicht. Außerdem soll diese neue Technologie eine ärztliche, schulmedizinische Behandlung keinesfalls ersetzen. Aber:

In diesem Brief erfahren Sie von Wirkungen, die Anwender der Technologie erlebten. Und die ich selbst erlebte.

Dass diese verblüffende Methode so gut funktioniert, ist logisch:

Hier wird nicht an Krankheiten herumgedoktert. Hier wird deren wahre Ursache ausgeschaltet.

 Dahinter steckt ein kleiner Chip, in dem freilich der mysteriöse, schwarz-rote Rhombus integriert ist.

Bekommt dieser Chip nun Kontakt mit Ihrem Körper, passieren Ihnen vermutlich auffallend schnell sehr positive und …

… erstaunliche Dinge. Dinge, die selbst mich als Skeptiker faszinierten. Doch eins nach dem anderen. Es begann wie folgt:

 So überraschte mich der Schmerz

Ein sonniger Oktober-Sonntag. Fußball spielen mit dem Enkel. Der Junge schießt auf mein Tor. Als ich den Ball fangen will, trifft es mich wie der Blitz:

In der linken Schulter plötzlich … rasende Schmerzen. Und diese Schmerzen kamen jetzt…

… immer wieder! Immer, sobald ich meinen linken Arm hob. Schlimmer noch: Bald schon konnte ich nicht mehr auf der linken Seite schlafen.

2 Jahre experimentierten jetzt mein Hausarzt und Orthopäden an mir herum.

Einreibungen, Tabletten, Kapseln, Massagen, Kortison-Spritzen, Bestrahlungen. Ich hab‘ alles durch, das können Sie mir glauben!

Mein Arzt sagte schließlich:

„Tja, Arthrose, mein Lieber. Damit müssen Sie sich abfinden. Sie sind schließlich nicht mehr der Jüngste!“

OK, ich war zwar 56, doch mich mit diesen verdammten Schmerzen abfinden…? Niemals!

Fakt war:

Die herkömmliche Medizin hatte versagt. Jetzt mussten Alternativen her. Also suchte ich fieberhaft im Internet.

 Und endlich fand ich die Lösung!

Plötzlich sah ich die Webseite, die auch SIE gleich kennenlernen.

Vorgestellt wurde dort ein mysteriöser Chip. Etwas kleiner als eine Scheck-Karte. Und in der Mitte der geheimnisvolle Rhombus (wenn Sie nach unten scrollen, sehen Sie ein Foto des Chips). Wie auch immer …

Nutzer berichten von wahren Wundern auf der erwähnten Webseite:

Polyarthritis stark verbessert. Manfred M. Ludesch aus Österreich beschreibt, wie seine Schmerzen dank Chip sich so verbesserten, dass sogar die tägliche Morphium-Behandlung abgesetzt werden konnte!

Sigrid K. aus Berlin. Ihre Arthrose-Hand ließ sich wieder öffnen. Schon 12 Tage, nachdem sie den Chip probiert hatte …

Frau A. aus der Oberpfalz konnte nach 3 Wochen erstmals seit Jahren wieder mit ausgestreckten Beinen schlafen.

Hört sich doch super an. Oder? Doch ehrlich gesagt, lieber Leser:

Natürlich war ich vorerst sehr, sehr skeptisch!

Nur zu oft hört man ja von unseriösen Angeboten. Gerade im Internet.

Und unter uns:

Was der Chip-Anbieter da auf seiner Webseite zur Wirkungsweise der Technologie sagte, kam mir damals noch reichlich spanisch vor. So was hatte ich zum Teil noch nie gehört!

Wenn Sie also gleich auf dieser Webseite sind, bitte nicht wundern. Versuchen Sie einfach die Informationen dort vorurteilsfrei zu lesen.

Nach und nach erschließt sich die Logik dahinter. Es ist eine völlig neue Erfahrung, dass kann ich Ihnen sagen!

Vor allem aber sehen Sie dort:

 Wie auch I-h-r-e Gesundheit durch diese Technologie verbessert werden kann

Berichtet wird z. B. von möglichen Wirkungen bei diesen Problemen:

• Arteriosklerose

• Depression

• Hepatitis

• Narkolepsie

• Asthma

• Fibromyalgie

• Alzheimer

• Impotenz

Und natürlich Arthrose (Arthritis), was mir seinerzeit am wichtigsten war. Sie wissen schon, wegen meiner Schulter. Die ist heute dank des „Wunder“-Chips wieder wie neu!

Ach ja, der Chip heisst übrigens …

… „Harmony Evolution“. Doch wie gesagt, zunächst war ich …

… mehr als misstrauisch den Anbietern des „Harmony-Evolution“-Chips gegenüber. Ich beschloss daher, den Jungs richtig auf den Zahn zu fühlen.

Und jetzt kommt‘ s …

Was ich bei meiner Recherche fand,
haute mich fast um!

Doch sehen Sie selbst:

Keine negativen Kommentare von Nutzern im Internet, wie sonst sogar bei bekannten Marken-Medikamenten üblich

Das Unternehmen besteht schon seit 2001. Das Geschäftskonzept funktioniert demnach nachhaltig

Sehr freundlicher, sofort erreichbarer Kundendienst. Ich rief dort an, und der Kollege dort nahm sich tatsächlich rund 20 Minuten Zeit, um meine Fragen zu beantworten!

Probieren S i e das doch auch einmal aus. Der Telefon-Service sagt Ihnen, ob der Chip auch bei Ihnen wirken kann …

Sehr viele Berichte begeisterter Anwender

Also eine offenkundig saubere Firma! Auch deshalb:

Sogar Mediziner äußern sich positiv. Und das öffentlich.

Normalerweise halten sich Ärzte zurück mit Statements z. B. zu Heilmitteln oder zu Medikamenten. Ganz anders hier! Wie einem Münchener Arzt der Chip half, wissen Sie ja schon (schmerzende, kalte Füße behandelt). Doch bei meiner Recherche sah ich …

… auf der Harmony-Webseite noch zusätzlich die öffentliche Erklärung einer Ärztin. Mit vollem Namen!

Plötzlich aber zweifelte ich:

Was, wenn diese Firma sich den Namen der Ärztin einfach nur ausgedacht hätte …?

Was hätten SIE jetzt gemacht, um das herauszufinden? Na klar: Googeln!

Ich tippte also den Namen der Doktorin ein in die Suchmaske. Und wurde sofort fündig. Die Ärztin existiert tatsächlich und praktiziert noch!

Fazit meiner Recherche:

Lauter positive Argumente. Mein Misstrauen schmolz dahin. Und Sie ahnen, was jetzt kommt …

 Logische Folge: Chip ordern

Und das tat ich. Von jetzt an aber überschlugen sich die Ereignisse!

Der Harmony Evolution Chip traf ein nach 2 Tagen. Es war Sylvester, ich weiss es noch wie heute. Ich riss den Umschlag auf. Nahm den Chip heraus und legte ihn nur so zum Testen (mal sehen, was passiert) auf meinen schmerzenden Zeigefinger.

Dieser nervende Zeigefinger machte seit Monaten Sperenzchen, wohl hervorgerufen durch das berufsbedingte, ewige Scrollen mit der Computermaus. Also Chip aufgelegt. Und dann …

… begann ich, das mitgeschickte Info-Material zu lesen. Nach 10 Minuten rutschte mir der Chip vom Finger herunter. Und erst jetzt fiel es mir auf:

… der Finger tat gar nicht mehr weh!

„Das gibt‘ s doch nicht!“, schoss es mir durch den Kopf. Und dann hielt ich den Chip – natürlich! – an meine kranke Schulter. Was meinen Sie, was jetzt geschah …?

Nach ein paar Minuten konnte ich meinen linken Arm wieder bewegen! OHNE Schmerzen. Doch halt! Eines will ich Ihnen nicht verschweigen:

Die Schmerzen kamen später wieder! Allerdings, mit jedem Tag, mit jeder Woche wurden die Beschwerden besser und besser. Genauer:

Innerhalb eines halben Jahres besserte sich mein Gesundheits-Status spektakulär:

  • Schulterschmerz weg. Arm wieder voll beweglich. Nur ein Knacken ist manchmal noch zu hören, w
    asmich nicht weiter stört …


  • Zeigefinger schmerzfrei. Dauerhaft


  • Tierhaar-Allergie gebannt. Nach 30 Jahren kann ich wieder Katzen streicheln. Ohne nervende Nies-Attacken …


  • Keine Schmerzen mehr in den Waden beim Joggen


Und dann auch noch so etwas:

  • Automatik-Uhr geht wieder genau! Das ist ein netter Neben-Effekt. Stichwort: Harmonisierung nicht nur biologischer, sondern auch technischer Systeme. Die Harmonisierung sieht in der Praxis so aus: Meine alte Hebe-Uhr ging jahrelang 3 Minuten nach. Jetzt läuft sie fast so genau wie eine Quartz-Uhr …

 

Alles schön und gut. Doch Sie interessiert sicherlich nur diese eine Frage: 

Kann dieser Chip auch Ihr Leben verbessern?

Es ist zumindest sehr wahrscheinlich. Auf der Harmony-Webseite können Sie massenhaft Beispiele  entdecken. Etliche Gesundheits-Probleme werden dort genannt, die verbessert wurden, sich sogar in Luft auflösten …

Was meinen Sie, sollten Sie sich die Harmony-Webseite nicht wenigstens einmal ansehen?

Dort wird Ihnen auffallen, dass viele Menschen weltweit ähnlich gute Erfahrungen mit dem „Harmony-Evolution“-Chip machen. Genau so wie ich und wie Sie vermutlich bald auch!

Doch der Hammer kommt jetzt:

Weil es offensichtlich wirklich funktioniert, gibt Ihnen der Anbieter des Chip etwas Fantastisches …

****************************************************************************

Eine großzügigere Garantie sah ich nie!

Falls Sie mit diesem Chip – egal weshalb – unzufrieden sind, schicken Sie ihn zurück. Dann bekommen Sie Ihr Geld wieder. 6 Monate lang. Der Anbieter hält Wort, ich überprüfte das. Nun frage ich Sie:

        • Hat Ihnen Ihr Apotheker je Geld zurückgegeben? Auch wenn Ihnen seine Kopfschmerz-Tabletten nicht halfen?


        • Hat Ihr Arzt Ihnen jemals eine Rückzahlung angeboten, wenn seine Behandlung nicht anschlug?

Ganz anders der Anbieter des „Harmony-Evolution“-Chip! Lassen Sie sich Folgendes doch mal auf der Zunge zergehen:

Sie haben Zeit, Ihren Chip genau zu prüfen. Ein halbes Jahr. Das sind 6 Monate, in denen sich Ihre Gesundheit und Ihr Allgemeinzustand radikal verbessern kann. Wenn nicht, bekommen Sie jeden Cent erstattet!

Und das ist längst nicht alles!

Wenn Sie Ihren Chip behalten, bekommen Sie eine 10 Jahres-Garantie auf seine Funktion

****************************************************************************

So ein Angebot kann freilich nur jemand machen, der 100% sicher ist, dass sein Produkt funktioniert. Sonst wäre er längst pleite, meinen Sie nicht?

Die Statistik gibt dem „Harmony Evolution“-Anbieter Recht:

 98,83 % aller Kunden behalten ihren Chip

Und viele kaufen nach. 2, 3, sogar 6 Chips! Das ist kein Wunder, denn:

Der „Harmony Evolution“-Chip ist dank weltweit einzigartiger Technologie die wohl einzige Möglichkeit, selbst dann Erfolge zu erzielen, wenn Ärzte bereits aufgaben …

Viele Krankheiten können sich bessern. Anwender berichten sogar, dass ihre Beschwerden vollkommen verschwinden können …

Ohne Nebenwirkungen. Denn dieses einzigartige Produkt wirkt OHNE Tabletten, Tropfen, Injektionen, Psychologie

Dahinter steckt ein ehrliches, großzügiges Unternehmen

Letztlich überzeugt diese neuartige Technologie sogar Experten:

Ärzte nutzen den „Harmony Evolution“-Chip bei sich selbst, empfehlen ihn auch ihren Patienten.

Am besten, Sie probieren diesen Chip selbst aus

Sie können ja dabei nichts falsch machen. Denn Sie schützt eine 6-Monate-Geld-Zurück-Garantie.

 Auf der Seite des Anbieters entdecken Sie jetzt unter anderem …

Wie Sie Ihren Chip ordern können. Und was er kostet (unter uns: Ich hätte 10 mal mehr ausgegeben, ohne mit der Wimper zu zucken!)

Wo, wie und wie lange Sie den Chip am Körper platzieren sollten

Wie Sie den Chip auch technisch nutzen: So harmonisieren Sie Autos, Geräte, Maschinen, ja ganze Häuser!

Wie die Technologie exakt funktioniert …

Für Sie am Wichtigsten aber ist:

Sie sehen auf der Harmony-Webseite, ob der Chip bei I-h-r-e-m persönlichen Gesundheits-Problem helfen kann.

24 Krankheiten sind konkret genannt. Darunter Arthritis, Migräne, Rückenleiden.

Doch eine einzige Bitte habe ich an Sie:

Lesen Sie die Chip-Webseite vorurteilsfrei. Das könnte Ihr Leben verändern. Klicken Sie also hier, um zu Ihrem Chip zu kommen …

 

Mit freundlichen Grüßen

André Dietrich

 

PS:    Vergessen Sie jetzt nicht, Ihr GRATIS E-Book abzurufen hier klicken: Harmony-E-Book

 

Impressum